Die Zahl der bluetooth-fähigen Geräte, die im täglichen Leben zum Einsatz kommen ist in den letzten Jahren sehr stark angestiegen. Neben Mobiltelefonen, Computern, Headsets oder Access Points gibt eine Fülle von weiteren Geräten, die die Steuerung von anderen Geräten übernehmen oder mit ihnen Dateien austauschen können. Für ROB ist die Bluetooth-Technologie eine existentielle Grundlage.

 

Bluetooth ist ein Industriestandard gemäß dem IEEE 802.15.1 (Institute of Electrical and Electronics Engineers) für die drahtlose Vernetzung von Geräten über eine kurze Distanz.

 

Der Mobiltelefon-Hersteller Ericsson begann als Erster 1994 mit der Entwicklung von Bluetooth. 1998 gründete Ericsson mit IBM, Intel, Nokia und Toshiba die Bluetooth SIG (Special Interest Group), um Bluetooth als Standard zu etablieren. Man wollte eine billige Schnittstelle schaffen, die sowohl empfangen als auch senden kann, flexibel einsetzbar ist, möglichst wenig Energie verbraucht und robust gegenüber Störungen ist.

 

Das Bluetooth-Modul, ein Mikrochip, benötigt tatsächlich nur wenig Energie, ist günstig herzustellen und kann in einer breiten Palette von elektronischen Geräten eingesetzt werden.

 

Auf den folgenden Seiten finden Sie viele nützliche Informationen zum Thema "Bluetooth":

 

Die offizielle Bluetooth-Website:

www.bluetooth.com/bluetooth/

 

Das Institute of Electrical and Electronics Engineers:

grouper.ieee.org/groups/802/15/

 

Wikipedia-Eintrag

de.wikipedia.org/wiki/Bluetooth

Bluetooth Bücher


RSS 

ROB Bluetooth Java OSC Open Sound Control OpenSoundControl

Mehr finden Sie hier Tim Schenk - TYPO3 Programmierer und SEO Berlin